Betriebsbeschreibung
1754 Urkundlich erstmals genannt
  als Mühle u. Bauernhof seither im Familienbesitz
1957 Stammbetrieb in Ölkofen, Betriebsübernahme von Max Oswald und Ehefrau Maria
  Mühle mit GetreidehandelVermahlung mit 1 to. Stundenleistung
1963 In vorhandene Gebäude eingebaut:
  Getreideannahme mit Silo-Trocknung
  Erfassung Stundenleistung 15 to. Siloraum 300 to.
  Ein Landhandel wurde in Ölkofen angegliedert. Wir stießen
  mit dessen Erweiterung an räumlicheund verkehrstechnische Grenzen.
  Somit haben wir auf dem Bahngelände in Herbertingen, in
  unserem Haupteinzugsgebiet, Fuß gefasst.
1981 Herbertingen: Erstellung einer Getreide-Lagerhalle, mit:
  - Fassungsvermögen 5.000 to.
  - Getreideannahme Stundenleistung 50 to. / Brückenwaage Tragkraft 60 to.
  - Reinigung und Trocknung / Lose-Verladung für Bahn und LKW
1996 Geschäftsübernahme von Tochter Wilma und Ehemann Wolfgang Harsch.
1999 Erweiterung Lager Ölkofen
  - Neubau Paletten-Lager für Futtermittel und Saatgut
  - und kleiner Haus und Gartenmarkt.
2002 Erweiterung Lager Herbertingen Getreide-Lager
  - Hallenflachlager für ca.8.000 to. plus Siloraum für 200 to.
  - Trocknung Tagesleistung 100 to.
  - zweite Getreideannahme Gesamtleistung 120 to./Std.
  - Hauptbetrieb und Büro in Ölkofen
  - Geschäftsleitung Harsch Wilma und Wolfgang
  - 12 Mitarbeiter davon 5 LKW-Fahrer
  -   2 Lagerarbeiter, 2 Verkauf, Beratung und Lager
  
  -  3 Bürokräfte,   6 Teilzeit-Beschäftigte
  Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit:
  - Getreideerfassung, Futtermittel, Düngemittel
  - Saatgut, Pflanzenschutz,Gartenmarkt
  Eigener Fuhrpark:
  - 3 LKW –Kipper mit Spezialaufbau, zum Blasen von Futtermittel
  - 1 LKW zur Kundenbelieferung mit Sackware
 

- Die LKW ’s fahren Getreide zu sämtlichen Mühlen in Richtung Mannheim.

- Als Rückladung Futtermittel von Mannheim ins Oberland.

  - Pro Jahr legt ein LKW ca. 100 – bis 120.000 km zurück.  
  Zweitbetrieb:
  - Lager Herbertingen am Bahnhof mit Gleis Anschluss
  - Getreide, Dünger, Flüssigdünger, Futter
  - Umschlag: ca. 25.000 to. pro Jahr